Pflegeheim "Haus am Bodden"
der Arbeiterwohlfahrt Rostock

Pflegeheim |dq|Haus am Bodden|dq|

Das Pflegeheim „Haus am Bodden" befindet sich im Nordosten der Stadt Ribnitz-Damgarten und ist durch eine günstige Verkehrsanbindung gut zu erreichen. Es bietet Wohnmöglichkeiten für 120 Bewohner in 100 Einzel- und 10 Doppelzimmern.

AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH

Pflegeheim "Haus am Bodden"
Musikantenweg 3
18311 Ribnitz-Damgarten

Telefon: 03821 / 87 20 00
Fax: 03821 / 87 20 35
E-Mail: hausambodden@awo-rostock.de

 

Pflegeeinrichtungen und Pflegedienst der AWO Rostock

Pflegewohnen "Am Wasserturm"
Seniorenzentrum Stadtweide
Ambulanter Pflegedienst Rostock
Alternative WohnOase
WG für demenziell Erkrankte

Apfelfest 4So rund wie der Apfel, war das Fest am Mittwoch, 23. Oktober 2013, welches unserem gesunden Freund gewidmet war.
Ein buntes Programm begleitete erstmals sowohl im Saal, als auch auf den Wohnbereichen die feiernde Gesellschaft. Überall wurde geschunkelt, gelacht und interessanten Beiträgen gelauscht.
 
In festlicher Atmosphäre führte Frau Klee der Band "Klee und Co" in den Nachmittag im Saal ein. Gefolgt von lustigen Witzen von Frau Schwarz und einer Apfelgeschichte auf Plattdeutsch von Frau Norden war für jeden Geschmack etwas dabei. Auch die Köpfe durften rauchen. Ein Tischquiz zum Thema "Apfel" mit anschließendem Duell zweier Gewinnertische brachte den ein oder anderen zum Nachdenken und endgültigen den Sieger hervor.
 
Aber auch auf den Wohnbereichen war die Simmung zum Kochen. Frau Rössel in Begleitung ihres Akkordeons verwöhnte die Bewohner mit Wunschmusik. Man konnte gar nicht anders als den Nachbarn einzuhacken und mitzusingen. Mitarbeiter und Bewohner feierten ausgelassen und ließen sich anschließend von kleinen Geschichten über den "Apfel" und interessanten Gesprächen durch die Mitarbeiter der Betreuung unterhalten.
 
Auch Frau Götz, die als Helga Hahnemann schon lustig anzusehen war, strapazierte Lachmuskeln auf´s Äußerste. Einige Bewohner hielt es nicht mehr auf den Plätzen, sie tanzten und sangen ausgelassen mit. Mit Bowle wurde die Feier gebührend begossen und gemeinsam abwechslungsreiche Stunden verlebt.
 
Für alle ein gelungener Nachmittag, der mit einem kulinarischen Festmahl beendet wurde. Gemeinsam wurde vom reichhaltigen Buffet geschlemmt. Wer nun noch einen hungrigen Magen hatte, war selbst schuld. Fröhlich konnte jeder Bewohner mit seinem ganz persönlichen Apfel auf sein Zimmer zurückkehren.
Apfelfest 2Apfelfest 3Apfelfest 5Apfelfest 6Apfelfest 7Apfelfest 8
Apfelfest 1