Pflegeheim "Haus am Bodden"
der Arbeiterwohlfahrt Rostock

Pflegeheim |dq|Haus am Bodden|dq|

Das Pflegeheim „Haus am Bodden" befindet sich im Nordosten der Stadt Ribnitz-Damgarten und ist durch eine günstige Verkehrsanbindung gut zu erreichen. Es bietet Wohnmöglichkeiten für 120 Bewohner in 100 Einzel- und 10 Doppelzimmern.

AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH

Pflegeheim "Haus am Bodden"
Musikantenweg 3
18311 Ribnitz-Damgarten

Telefon: 03821 / 87 20 00
Fax: 03821 / 87 20 35
E-Mail: hausambodden@awo-rostock.de

 

Pflegeeinrichtungen und Pflegedienst der AWO Rostock

Pflegewohnen "Am Wasserturm"
Seniorenzentrum Stadtweide
Ambulanter Pflegedienst Rostock
Alternative WohnOase
WG für demenziell Erkrankte

Gross Klein fuer alleAufgrund der aktuellen Situation in Rostock Groß Klein sind sich alle Träger, Institutionen und auch viele AnwohnerInnen im Stadtteil einig darüber ein Zeichen zu setzen.

Der Stadtteil ist offen für alle Menschen, gleich welcher Nation, Religion und/oder Orientierung.

 

AWO Themenjahr 2016Das ist das Motto des bundesweiten Themenjahres der Arbeiterwohlfahrt. In einer gemeinsamen Aktionswoche vom 11. bis 19. Juni 2016 sind alle Gliederungen aufgerufen, ihre vielfältigen Angebote zu präsentieren, Zeichen zu setzen und für ein würdevolles Miteinander einzutreten.

 

Schule und Demenz Im Zusammenwirken mit dem AWO Seniorenzentrum Stadtweide führte unser Haus von April 2015 - Februar 2016 ein Schulprojekt im Erasmusgymnasium Rostock mit allen 8. Klassen durch, um über das Krankheitsbild Demenz zu informieren, dies praktisch erlebbar zu machen, sowie Beratungs- und Unterstützungsangebote aufzuzeigen. Die Schüler zeigten großes Interesse und arbeiteten nicht nur während des Praxistages aktiv und interessiert mit.

 

Der Tag des Herren Traditionell zum Herrentag fand auch in diesem Jahr auf der Terrasse das Grillen mit einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm statt. Die Damen des hauseigenen Bewohnerchores ließen es sich nicht nehmen, den Herren ein kleines Ständchen zu singen und obendrein ein paar Witze und Sprüche vorzutragen.

 

Martha-Müller-Grählert-Schule Auch in diesem Jahr wollten es sich die Bewohner nicht nehmen lassen, sich für die selbstgemachten Geschenke der Schüler der Martha-Müller-Grählert Schule zu bedanken. Mit einem Freundschaftsbuch im Gepäck, welches jedes Jahr erweitert wird, fuhren sie am 17.03.16 nach Franzburg, um persönliche Dankesworte an die Schüler zu richten. Beide Seiten freuten sich über das Kennenlernen und sind sich einig - diese Freundschaft wird noch lange bestehen.